Im Bistro Rebano Bramscher Kneipengäste spenden 500 Euro für die HpH

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Bramscher Bahnhof freute man sich über eine 500-Euro-Spende des Bistro Rebano, die Wirtin Resmie Koch (Dritte von links) mit einem symbolischen Scheck überreichte. Foto: HpH BersenbrückIm Bramscher Bahnhof freute man sich über eine 500-Euro-Spende des Bistro Rebano, die Wirtin Resmie Koch (Dritte von links) mit einem symbolischen Scheck überreichte. Foto: HpH Bersenbrück

Bramsche. Die Kunstwerkstatt im Bramscher Bahnhof freut sich über eine Spende des Bistro Rebano in Bramsche in Höhe von 500 Euro.

Die Spende wurde von Wirtin Resmie Koch übergeben: Sie und ihr Ehemann Axel Koch hatten in der Vorweihnachtszeit ein gemeinsames Weihnachtsbaumschmücken und Liedersingen im Bistro Rebano organisiert. Gegen eine Spende gab es zudem Glühwein für die Gäste. Die über 80 Besucher dieses Abends sammelten mehrere hundert Euro für die Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück (HpH), der Betrag wurde von den Kneipenbetreibern auf 500 Euro aufgerundet.

Die Kunstwerkstatt der HpH ermöglicht es Menschen mit Beeinträchtigung, künstlerisch zu arbeiten, ihre Begabungen zu entdecken und kreative Fähigkeiten auszubilden. Das Atelier liegt im Bramscher Bahnhof, neben dem freien Arbeiten sind Workshops zu ausgewählten Themen (z. B. Skulptur, Fotografie) und künstlerischen Techniken ein wichtiger Teil der Atelierarbeit. Durchgeführt werden gemeinsame Kunstangebote ebenso wie Ausstellungen mit Arbeiten aus der Kunstwerkstatt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN