Nach Renovierung bei Böckmann Wiedereröffnung in Bramscher Modehaus mit neuem Café

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bramsche. Nach der Renovierung und Umgestaltung im laufenden Betrieb feiert das Modehaus Böckmann in Bramsche nun vom 1. bis 4. März 2018 Wiedereröffnung. Am ersten Tag schon stark gefragt war auch das neue Gastronomieangebot.

„Annas und Augusts Textilwirtschaft“ nennt sich das neue Bistro im ersten Stockwerk, gleich neben dem Brücken-Durchgang zum „Riccio1“. Benannt worden ist es nach den Gründern des Unternehmens Böckmann. Das Personal dürfte vielen Besuchern, die des Öfteren in der Bramscher Gastronomie unterwegs sind, schon bestens bekannt sein: Als Leiterin im Tagesgeschäft fungiert Manuela Wlotzka, die zuletzt im Café am Hasesee tätig war. Betreiber des neuen Gastronomieangebots ist das Osnabrücker Unternehmen „YouShiMe“, das seine Erfahrungen aus der L+T-Markthalle in Osnabrück mitbringt. Geschäftsführer Marc Schrulle freut sich darüber, „dass wir nun auch in Bramsche präsent sind und hier ein neues Konzept umsetzen können.“ Mit dem Modehaus Böckmann habe man „einen idealen Partner gefunden“. Angeboten werden in der „Textilwirtschaft“ Frühstück, warme Mittagsgerichte inklusive verschiedener Suppen, Salate und Kuchen sowie Soft Drinks, Kaffee, Tee, Bier und Wein.

In neuer Optik, neuer Beleuchtung und veränderter Gestaltung präsentiert sich indes nun auch das gesamte Modehaus Böckmann. „Bis Mittwochabend um halb 9 haben wir hier noch gearbeitet, um alles fertig zu bekommen“, berichtet Filialleiterin Mechthild Birkenkamp. Die „Belohnung“ folgte am Donnerstagvormittag in der an diesem Tag der Wiedereröffnung eingerichteten „Beautylounge“, in der Ines Hoppe und Lena Heidle von „La Villa“ Beratung für Frisur, Make-Up und Styling anbieten.

Zur Wiedereröffnung können sich Kundinnen in Sachen Frisur, Make-Up und Styling von Lena Heidle (links) und Ines Hoppe von „La Villa“ verwöhnen lassen.

Weitere Aktionen, darunter Luftballon-Modellage und Kinderschminken, gibt es auch in den kommenden Tagen. Am 1. und 2. März ist das Modehaus Böckmann aus Anlass der Wiedereröffnung bis 20 Uhr geöffnet, am Samstag, 3. März, von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 4. März, zum „Frühlingserwachen plus“ in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN