Jahreshauptversammlung 2018 Heimatverein Achmer will um jüngere Mitglieder werben

Von Judith Perez

Der Vorstand des Heimatvereins Achmer rund um den ersten Vorsitzenden Nils Aufleiter (Fünfter von links) hat in diesem Jahr Neues und Bewährtes auf dem Programm stehen. Foto: Judith PerezDer Vorstand des Heimatvereins Achmer rund um den ersten Vorsitzenden Nils Aufleiter (Fünfter von links) hat in diesem Jahr Neues und Bewährtes auf dem Programm stehen. Foto: Judith Perez

Achmer. Bei der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Achmer machte der im letzten Jahr neu gewählte Vorsitzende Nils Aufleiter deutlich, dass ein Generationenwechsel im Vorstand allein den Verein noch nicht verjünge.

„Der Vorstand braucht eure Unterstützung“, appellierte der 39-Jährige an die Anwesenden. „Macht Werbung für unseren Verein, damit wir auch jüngere Mitglieder bekommen“.

Im Jahresrückblick, der dieses Mal zum ersten Mal mit vielen bunten Bildern und nicht mit Zahlen stattfand, zeigte er, worauf es ihm ankommt. Die traditionellen Aktivitäten der Älteren wie die Volkstanzgruppe oder die jährlich stattfindende Reise sollen bleiben, neue Angebote für Familien und Jüngere sollen hinzukommen. Mit vielen visuellen Eindrücken von den Kinderaktionstagen – „45 Kinder waren bei uns im Haus“ – und den kreativen Landabenden wie der „Schokoladenwerkstatt“ oder „Liköre selbst herstellen“ sorgte er für viel „Oh“ und „Ah“ unter den Mitgliedern.

Garten wird neu gestaltet

Beim Jahresrückblick ging es außerdem um die Umgestaltung des Gartens am Heimathaus. Da die Buchsbaumeinfassung des bisherigen Bauerngartens durch Erkrankung der Pflanzen nicht mehr zu retten war, wurden in einem Teil der Fläche in einer Gemeinschaftsaktion bereits die Stauden entfernt. Der zweite Teil stehe in diesem Jahr an, so Aufleiter. Gelder sollen beim Ortsrat dafür beantragt werden. Gemeinsam mit einer Landschaftsarchitektin und der Baumschule Igel hätten sie zwei Fachleute an ihrer Seite, die sie gut beraten würden. Weniger Pflege und mehr Raum rund um das Backhaus seien dabei zwei wesentliche Elemente bei der neuen Gestaltung.

Wahlen

Bei den Wahlen wurde Hubert Gerding als zweiter Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Ursula Hubert und Elke Larberg führen ihre Arbeit als erste und zweite Kassenwartin weiter und werden zukünftig von Christian Georgi als Kassenprüfer unterstützt. Robert Bresch wurde zum ersten Schriftführer bestimmt und Heinrich Wilke ist weiterhin als zweiter Schriftführer tätig. Adolf Stückmann, der bisher die Busreisen organisiert hatte, wurde verabschiedet. Hanna Larberg und Heinz Düing übernehmen zukünftig diese Aufgabe.

Am 11. März 2018 findet um 9.30 Uhr wieder ein Frühstück im Heimathaus statt. Zum ersten Mal findet außerdem am 10. Juni 2018 ein Seniorennachmittag statt.