Vorfall in Schleptrup Polizei Bramsche sucht nach Körperverletzung Zeugen

Ins Gesicht geschlagen hat ein Unbekannter einem 55-Jährigen am Sonntagabend auf dem Heidedamm in Schleptrup. Symbolfoto: Michael GründelIns Gesicht geschlagen hat ein Unbekannter einem 55-Jährigen am Sonntagabend auf dem Heidedamm in Schleptrup. Symbolfoto: Michael Gründel

Bramsche. Nach einem Fall von Körperverletzung in Schleptrup sucht die Bramscher Polizei Zeugen und bittet um Hinweise auf den möglichen Täter.

Ein 55 Jahre alter Autofahrer war am Sonntag, 25. Februar 2018, gegen 19.20 Uhr, auf dem Heidedamm in Schleptrup unterwegs. Dabei wurde er von einem Unbekannten, der mit einem schwarzen, mittelgroßen Hund spazieren ging, mit einer Taschenlampe geblendet.

Der Autofahrer hielt daraufhin an und stellte den ungefähr 1,80 Meter großen Mann zur Rede. Während des Gesprächs schlug der Hundebesitzer dem Autofahrer plötzlich ins Gesicht und entfernte sich anschließend.

Der Unbekannte hatte eine normale Statur, trug eine schwarz-neongelbe Jacke oder eine dunkle Jacke mit einer Warnweste und eine dunkle Wollmütze.

Die Polizei in Bramsche bittet Zeugen, die Hinweise zu der Auseinandersetzung geben können, sich unter Tel. 05461/915300 zu melden.