Erster verkaufsoffener Sonntag „Frühlingserwachen plus“ 2018 in Bramsche am 4. März

Von Björn Dieckmann

Auf das „Frühlingserwachen plus“ freuen sich - trotz derzeit eisiger Kälte - (hinten von links) Frank Ballmann (Stadtwerke), Maximilian Kotte (Autovermietung Kotte) und Jan Rathjen (Stadtmarketing), Wolfgang Kirchner (Stadtmarketing, im Wagen sitzend) sowie (vorne von links) Karsten Igel (Igel Gartenkultur), Basketballer Milovan Radmanovic und Wirtschaftsförderer Klaus Sandhaus. Foto: Björn DieckmannAuf das „Frühlingserwachen plus“ freuen sich - trotz derzeit eisiger Kälte - (hinten von links) Frank Ballmann (Stadtwerke), Maximilian Kotte (Autovermietung Kotte) und Jan Rathjen (Stadtmarketing), Wolfgang Kirchner (Stadtmarketing, im Wagen sitzend) sowie (vorne von links) Karsten Igel (Igel Gartenkultur), Basketballer Milovan Radmanovic und Wirtschaftsförderer Klaus Sandhaus. Foto: Björn Dieckmann

Bramsche. Verkaufsoffener Sonntag und Gewerbeschau: Das „Frühlingserwachen plus“ 2018 in Bramsche findet am Sonntag, 4. März, statt.

Es ist kalt, sehr kalt beim Pressetermin eine Woche vor dem „Frühlingserwachen“ 2018. Auf dem Münsterplatz öffnet Maximilian Kotte von der gleichnamigen Autovermietung dennoch das Dach eines Cabriolets. Immerhin ist es ja trocken. Kotte wird wie auch in den vergangenen Jahren mit einer Fahrzeugschau beim „Plus“ zum verkaufsoffenen Sonntag am 4. März dabei sein, der Gewerbeschau. Karsten Igel, Chef des Gartenkulturbetriebs in Engter, hat zu Dekorationszwecken einige wenige Pflanzen mitgebracht für das Pressefoto. „Mehr geht jetzt noch nicht“, sagt er mit Verweis auf die niedrigen Temperaturen. Doch am kommenden Sonntag soll die Bramscher Innenstadt auf jeden Fall erblühen, sagt er.

Weiterlesen: Vier Termine - das sind die verkaufsoffenen Sonntage 2018 in Bramsche

Gewerbeschau

Auch wenn man Stand heute noch nicht so ganz daran glauben mag: Am kommenden Sonntag, 4. März 2018, soll Bramsche also „aus dem Winterschlaf erwachen“: So kündigt es die Stadtmarketing GmbH an für das „Frühlingserwachen plus“. Auf dem Münster- dem Kirch-, und dem Marktplatz sowie am Brückenort präsentieren sich dann viele Unternehmen aus Bramsche und dem Umland mit Informationsständen, Fahrzeugen und Aktionen, unter anderen die Autohäuser Bruns, Renzenbrink, Timmer, und Schiermeyer , Lewandowsky Reisemobile, Beckermann Reisen, Hermann Dallmann Straßen- und Tiefbau, Kohl Energie und Recycling, Motorrad X, Zweirad- Shop Kotte, 2-Rad Schulz, Haustechnik Grünebaum, Spedition Berghegger und wie genannt Igel Gartenkultur und die Autovermietung Kotte.

Am Start sein werden auch die Stadtwerke Bramsche – zusammen mit den Basketballern der „Red Devils“, die derzeit in der 2. Regionalliga von Erfolg zu Erfolg eilen. Der Energieversorger und die Sportler laden ein zum Freiwurfwettbewerb: Wer es schafft, bei fünf Freiwürfen auf einen Korb mehr Treffer zu erzielen als einer der Profis vom TuS, kann unter anderem Eintrittskarten für das Hasebad oder Heimspiele der Red Devils gewinnen. Besucher am Stand können mit einer Spende zudem die Nachwuchsarbeit der Basketballer unterstützen.

Rahmenprogramm

Die Stadtmarketing Bramsche GmbH sorgt zum „Frühlingserachen Plus“ wieder für das Rahmenprogramm: Musikalische Unterhaltung und Straßenkünstler, Markt- und Imbissstände bestimmen in Bramsche in der Zeit von 13 bis 18 Uhr das Straßenbild. Gastronomische Angebote runden das umfangreiche Angebot im Bereich der gesamten Innenstadt ebenso ab wie Live Musik und Walk-Acts.

Zusätzlich laden die Einzelhändler der Bramscher Innenstadt, im Gebiet Meyers Tannen und das Möbelhaus Hardeck zum Einkauf zwischen 13 und 18 Uhr ein.

Ein kostenloser Bus-Shuttle wird am 4. März die Standorte Meyers Tannen, Möbelhaus Hardeck und die Fußgängerzone verbinden.

Weiterlesen: Die wichtigsten Termine 2018 in Bramsche