Technischer Defekt vermutet Automotor gerät in Bramsche in Brand

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. In Bramsche ist am Sonntagabend ein Daimler in Brand geraten. Vermutet wird ein technischer Defekt am Auto.

Nach Angaben der Polizei fuhr eine 20-jährige Frau aus Osnabrück nach Bramsche, als der Motorraum ihres Fahrzeugs gegen 21.13 Uhr auf Höhe des Kreisels Osnabrücker Straße/Meyers Tannen qualmte. Dem zuvor gegangen war eine Warnmeldung des Cockpits.

Der Motor fing Feuer, dieses wurde von der Feuerwehr Bramsche gelöscht. Im Rahmen der Arbeiten musste die Straße kurz gesperrt werden. Die Fahrzeugführerin erlitt einen Schock. Der Daimler wurde abgeschleppt; nun soll die Ursache für den Brand ermittelt werden.