Aktion im Gemeindehaus Bramscher Gemeinde weckt Neugier auf „nichtdigitale Spiele“

Von Yvonne Sommer

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bramsche. Viermal im Jahr organisiert die St. Johanniskirchengemeinde Bramsche in der Gartenstadt Aktionen für Kinder. Am Samstag verbrachten 16 Mädchen und Jungen einen Nachmittag im Gemeindehaus, um miteinander zu spielen.

Hierfür stellte die Firma Spielwaren Twenhäfel als Aktionspartner verschiedene Spiele zur Verfügung und Inhaberin Maren Roose ließ es sich nicht nehmen, auch selbst mit den Kindern zu spielen. „Unsere Jugendmitarbeiter sitzen als Spielleiter mit am Tisch, erklären die Regeln und sorgen dafür, dass die Kinder Spaß zusammen haben“, sagte Pastor Arne Hüttmann und lobte das Engagement der Jugendlichen.

Der Spaß kam sichtlich nicht zu kurz. An fünf großen Tischen konnten die Kinder die verschiedenen Karten- und Würfelspiele ausprobieren, zwischendurch durften sie sich am Süßigkeiten-Buffet bedienen, wo auch heiße Waffeln und Erfrischungsgetränke bereitstanden.

Tolle Spiele

„Am tollsten finde ich das Spiel Schwarz/Rot/Gelb“, erzählte die neunjährige Sophie begeistert. „Bei dem Spiel muss man geschickt und schnell sein und es macht Spaß, auch wenn man mal nicht gewinnt“, fand sie. Auch ihre Freundin Romy (9) mochte dieses Spiel am liebsten. Die ebenfalls neunjährige Leni dagegen fand das Würfelspiel „Caramba“ am besten.

Bei Caramba wird gleichzeitig um die Wette gewürfelt. Wer zuerst mit allen 5 Würfeln eine Farbe gewürfelt hat, schnappt sich die passende Figur aus der Mitte oder von einem der Mitspieler. Am Ende jeder Runde gibt es für jede Figur Punkte.

Die Freundinnen hätten am liebsten ihre Lieblingsspiele gekauft. „Wir haben bewusst auf einen Verkauf wie bei einer Spielmesse verzichtet“, erklärte dazu Hüttmann. Es gehe um das Miteinander und darum, die Kinder neugierig auf nichtdigitale Spiele zu machen. Am Ende gab es für alle noch eine kleine Überraschung, die Maren Roose den Kindern überreichte. Außerdem erhielten die Gewinner des im Rahmen der Aktion ausgeschriebenen Gewinnspiels ihre Preise. Für Ann-Sophie Kramer und Justus Vonstrohe gab es jeweils das Spiel „Lift it“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN