Förderung durch die WIGOS Bramscher Symbiofilter auf der Landesgartenschau Bad Iburg

Freuen sich auf den Einsatz des Symbiofilters bei der Landesgartenschau in Bad Iburg (von links): Diplom-Biologe Helgo Feige und WIGOS-Geschäftsführer Siegfried Averhage. Foto: Wigos/Kimberley LübbersmannFreuen sich auf den Einsatz des Symbiofilters bei der Landesgartenschau in Bad Iburg (von links): Diplom-Biologe Helgo Feige und WIGOS-Geschäftsführer Siegfried Averhage. Foto: Wigos/Kimberley Lübbersmann

Bramsche/Bad Iburg. Die Entengrütze geht auf Reisen: Der biologische Symbiofilter des Unternehmens Aqualight in Bramsche, der mit Hilfe von Algen und der so genannten Entengrütze Luft und Wasser reinigen kann, stellt sein Können vom 18. April bis zum 14. Oktober auf der Landesgartenschau (LAGA) in Bad Iburg unter Beweis.

Gefördert wird das Projekt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land WIGOS. „Wir erhoffen uns, dass auf diese Weise möglichst viele Menschen diese innovative Umwelttechnik aus dem Osnabrücker Land kennenlernen“, so WIGOS-Ge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN