Drei Karambolagen in kurzer Zeit Unfälle mit sieben Fahrzeugen auf B68 bei Bramsche

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf der B 68 kam es am Morgen zwischen den Ausfahrten Bramsche-Gartenstadt und Bramsche-Nord zu einem Unfall mit sieben Fahrzeugen. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpaAuf der B 68 kam es am Morgen zwischen den Ausfahrten Bramsche-Gartenstadt und Bramsche-Nord zu einem Unfall mit sieben Fahrzeugen. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa

Bramsche. Auf der B68 bei Bramsche ist es am Freitagmorgen zu einer Unfallserie mit sieben Fahrzeugen gekommen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Ursache für die Unfallserie war nach Angaben der Polizei Bramsche ein Lkw, der in Richtung Osnabrück unterwegs war. Beim Ausscheren auf die Überholspur übersah der Fahrer des Lkw offenbar einen dort fahrenden Pkw. Dessen Fahrerin bremste daraufhin, worauf es zu einem Auffahrunfall mit einem dahinter fahrenden Pkw kam. Die 32-jährige Fahrerin des auffahrenden Wagens wurde dabei leicht verletzt.

Ein sich der Unfallstelle nähernder Pkw löste durch ein Bremsmanöver einen zweiten Auffahrunfall aus. Kurz darauf lenkten zwei weitere Fahrer ihre Fahrzeuge in die Leitplanken, um eine Kollision mit den liegengebliebenen Unfallfahrzeugen zu vermeiden. An den Fahrzeugen entstand dabei zum Teil erheblicher Sachschaden, weitere Verletzte gab es nicht. Die B68 wurde in Fahrtrichtung Osnabrück vorübergehend vollgesperrt. Mittlerweile ist die Strecke wieder freigegeben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN