Darmstädter Büro gewinnt Wettbewerb 400 neue Wohneinheiten im Bramscher Bahnhofsumfeld

Den Siegerentwurf präsentieren Baudirektor Hartmut Greife (links) und Bürgermeister Heiner Pahlmann. Foto: Heiner BeinkeDen Siegerentwurf präsentieren Baudirektor Hartmut Greife (links) und Bürgermeister Heiner Pahlmann. Foto: Heiner Beinke

Bramsche. Das Darmstädter Architekturbüro „Trojan + Trojan“ hat den Städtebaulichen Realisierungswettbewerb zur Stadtsanierung Bahnhofsumfeld in Bramsche gewonnen. Deren Konzept sieht die Schaffung von insgesamt rund 400 Wohneinheiten in einem „durchgrünten Stadtquartier mit vergleichsweise geringer Versiegelung“ vor.

Den ganzen Dienstag hat sich eine Jury mit den insgesamt sieben eingereichten Wettbewerbsarbeiten für das 25 Hektar große Sanierungsgebiet befasst. Am Mittwoch stellten Bürgermeister Heiner Pahlmann und Baudirektor Hartmut Greife das Ergebn

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN