zuletzt aktualisiert vor

Vor 25 Jahren beim Final-Four Als die Bramscher Basketballer nach dem DBB-Pokal griffen

Vor 25 Jahren berichteten die Bramscher Nachrichten über das Ausscheiden der Bramscher Basketballer beim Final Four um den DBB-Pokal.Vor 25 Jahren berichteten die Bramscher Nachrichten über das Ausscheiden der Bramscher Basketballer beim Final Four um den DBB-Pokal.

Bramsche. Die Bramscher Basketballer im Deutschen Pokalhalbfinale? Das hat es zweimal gegeben. Das zweite Mal war dazu noch eine besondere Premiere in der Geschichte des Deutschen Basketballbundes, damals im Januar 1993. Wir werfen einen Blick zurück.

Zum ersten Mal in seiner Geschichte trug der deutsche Basketball-Bund Halbfinale und Finale in einer Veranstaltung als Final Four-Turnier aus. In der Oberfrankenhalle in Bayreuth traf die BG Bramsche-Osnabrück am ersten Wochenende des neuen Jahres auf den übermächtigen Abonnement-Meister Bayer Leverkusen. Im Vorfeld schöpften die Bramscher Hoffnung aus dem sensationellen 60:59-Erfolg über die Truppe von Dirk Bauermann wenige Tage zuvor.

Weiterlesen: Bramscher Red Devils etablieren sich 2017 in der Spitze

Doch diese Hoffnung verflog schnell. Mit 72:107 verlor die Mannschaft von Trainer Burkhard Brämer sang und klanglos. Ohne die Verletzten Greg Wendt und Dirk Leding waren Gunther Behnke, Jimmy Shields, Klaus Perwas, Malik Ruddigkeit und Co chancenlos. So war das große Turnier für de Bramscher gleich wieder vorbei, direkt nach dem Spiel fuhr der Bus zurück. Eine Übernachtung hatten die Verantwortlichen gar nicht erst eingeplant.

Der neuen Turnierform prophezeiten die Nordlichter keine große Zukunft: Nach der 76:85-Auftaktniederlage des Gastgeber Steiner Bayreuth gegen Brandt Haben war die Luft raus. „Wenn ich die Stimmung vom letztjährigen Halbfinale, als wir zu Hause gegen Bamberg verloren haben, mit der diesmal vergleiche, kann ich nur sagen, der alte Modus war besser“, meinte BG-Präsident Jörg Görtemöller. Immerhin hat sich das Final Four - in veränderter Form - bis heute gehalten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN