Viele sportliche Erfolge Ereignisreiches Jahr 2017 für Ueffelner Schützen

Von Henning Stricker

Die wiedergewählten Vorstandsmitglieder, die Jubilare Hermann Berling (3.v.l.) und Hermann Bettenbrock (r.) und die neue 2. Jugensportleiterin Michelle Minning (m.) Foto: Henning StrickerDie wiedergewählten Vorstandsmitglieder, die Jubilare Hermann Berling (3.v.l.) und Hermann Bettenbrock (r.) und die neue 2. Jugensportleiterin Michelle Minning (m.) Foto: Henning Stricker

Ueffeln. Wenn die Mitglieder mit der Arbeit des Vorstandes zufrieden sind, dann nehmen in der Regel nicht viele Mitglieder an der Jahreshauptversammlung teil. So auch beim Schützenverein Ueffeln-Balkum. Ein großer und vor allem engagierter Vorstand begrüßte rund 30 Mitglieder zur Versammlung im Schützenhaus.

In ihren Berichten ließen Präsident Thomas Kühl und die Sportleiter zunächst das Jahr 2017 Revue passieren. Kühl blickte auf die vielen Veranstaltungen des Vereins zurück. Angefangen vom Vereinspokalschießen mit acht Mannschaften aus sieben Verein, das Osterpreisschießen, das Schützenfest am Samstag und das Kinderschützenfest am Sonntag sowie die Königsspende und der Schützenball.

Doch, so Kühl in seinem Bericht, vermisse der Vorstand oft die Unterstützung der Mitglieder bei den Veranstaltungen. Dabei bezog er sich aber nicht auf die Mithilfe bei der Organisation, sondern viel mehr auf die Teilnahme der Mitglieder an den Veranstaltungen. Hier wünschte er sich doch mehr Engagement der Mitglieder. „Immerhin gäbe es wieder mehr Interesse am freitagabendlichen Trainingsschießen. Früher waren hier morgens nur zwei oder drei Schützen, mittlerweile kommen schon zehn bis 15 Vereinsmitglieder. Da mache es richtig Spaß hier zum Schützenhaus zu kommen“, so Kühl.

Aus sportlicher Sicht war es ein durchaus erfolgreiches Jahr für den Schützenverein. So sicherte sich das Nachwuchsteam des Ueffelner Schützenvereins zum dritten Mal in Folge den Sieg im Schüler- Stadtpokal auf Luftgewehr. „Damit verbleibt der Pokal nun beim Schützenverein Ueffeln-Balkum“, so Axel Clausing.

Ein weiteres Highlight für einige Mitglieder war die Teilnahme beim DSB-Pokal des Deutschen Schützenbund. In diesem bundesweiten Wettbewerb qualifizierte sich die fünfköpfige Mannschaft des Ueffelner Schützenvereins für das Finale in Haibach bei Aschaffenburg. In diesem Wettbewerb musste ein gemischtes Team, bei dem drei Altersklassen zwingend vorgegeben waren aus, mit der Luftpistole schießen.

In der Endabrechnung hatten Axel Clausing, Christian Allöder-Berling, Michelle Minning, Harald Koppik und Philip Meyer 1586 Ringen nur einen Ring weniger als die viertplatzierte Mannschaft aus Bopfingen in Baden-Württemberg und nur 36 Ringe Abstand zum dritten Platz. Die ersten drei Plätze sicherten sich Mannschaften aus Bayern.

Veränderungen im Vorstand

Weitere Tagesordnungspunkte waren Ehrungen und Wahlen. Für ihre vierzigjährige Mitgliedschaft im Schützenverein wurden Hermann Berling und Hermann Bettenbrock ausgezeichnet. Seit 65 Jahren ist Dieter Riesau Mitglied im Schützenverein Ueffeln-Balkum. Auf eine 15-jährige Tätigkeit im Vorstand kann Heinz Unland zurückblicken und seit 20 Jahren ist Axel Clausing im Vorstand des Vereins aktiv.

Veränderungen im Vorstand des Vereins brachten der Tagesordnungspunkt Wahlen. Neu im Vorstand ist Michelle Minning als 2. Jugendsportleiterin. Erster Vorsitzender bleibt Volker Rövekamp. Als Kassiererin ist Gabriele Kühl wiedergewählt worden und Christian Allöder-Berling wurde ebenfalls zum 1. Sportleiter wiedergewählt. Stellvertretender Kommandeur bleibt Ralf Klarmann. Neu im Ältesten- und Ehrenrat sind Heinrich Lüssenheide und Hermann Bettenbrock.

Unter Verschiedenes wies der Vorstand auf die bereits laufenden Planungen anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Vereins im Jahr 2020 hin. Vorschläge der Mitglieder bezüglich der Veranstaltung nimmt der Vorstand gerne entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN