Ein Artikel der Redaktion

Turnier in Hesepe Achmeraner Kinder gewinnen Grundschul-Fußballpokal

Von Yvonne Sommer | 10.06.2019, 21:07 Uhr

14 Mannschaften aus insgesamt acht Bramscher Grundschulen traten im Turnier um den Grundschul-Fußballpokal 2019 auf dem Sportplatz in Hesepe gegeneinander an. Am Ende hatten die Kids aus Achmer die Nase vorn.

Die Organisation des Turniers lag dieses Mal in den Händen der Grundschule Hesepe mit Schulleiter Hansjörg Hoppe. Unterstützt wurde er tatkräftig von Anja Stephanidis und Matthias Ost vom SV Hesepe/Sögeln.

Viele spannende Duelle wurden auf dem Platz ausgetragen, insgesamt fielen in 30 Spielen 124 Tore. Fünf Schiedsrichter aus den Jahrgängen acht und zehn der Hauptschule sorgten dafür, dass es fair blieb. Mit Spaß waren alle Schülerinnen und Schüler dabei.

Am Ende ging es für die Teams auch Achmer, Hesepe, Epe sowie von der Meyerhofschule um die ersten 3 Plätze. Im Spiel um Platz drei unterlag die Honigmoorschule Epe den Gastgebern nach einem Neunmeterschießen mit 3:4. Im Finale gaben die Meyerhofschüler und die Bühner-Bach-Schüler noch einmal alles. Nach einem spannenden 1:1 in der regulären Spielzeit hieß es auch hier, den Gewinner über das Neunmeterschießen auszumachen. Schließlich lautete das Ergebnis 2:1 für die Mannschaft aus Achmer.

Hesepes Ortsbürgermeister Horst Sievert ließ es sich nicht nehmen, den Siegern persönlich zu gratulieren und den Pokal zu überreichen.