Ein Artikel der Redaktion

In eigener Sache Bramscher Nachrichten ab Donnerstag in neuer Optik

Von Ralf Geisenhanslüke | 01.03.2021, 16:20 Uhr

Die gedruckte Ausgabe der Bramscher Nachrichten erscheint ab Donnerstag, 4. März, in einer neuen Optik. So möchten wir Ihnen unsere Inhalte noch besser präsentieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie kennen das aus Ihrem persönlichen Umfeld: Von Zeit zu Zeit benötigt Ihre Fassade einen neuen Anstrich oder das Wohnzimmer wird neu eingerichtet. Auch wir haben „unser Haus“ neu gestaltet. Ab Donnerstag präsentieren wir uns Ihnen in einer neuen, frischeren Optik. Wir haben unser Erscheinungsbild, das Zeitungslayout, überarbeitet und den Herausforderungen des modernen Journalismus angepasst. Wir bewahren das Gute und entwickeln die Elemente weiter, die in die Zeit gekommen sind. Wir möchten Ihnen die starken Inhalte, die wir für Sie recherchieren und schreiben, noch besser präsentieren. Kurz gesagt: Unser Ziel ist es, eine Zeitung ganz nach Ihrem Geschmack zu machen.

Mit der ganzen Bandbreite der journalistischen Darstellungsformen und der selbstverständlichen Liebe zum Detail werfen wir das Scheinwerferlicht auf die vielen interessanten Facetten in unserer Region.

Auf der Basis unserer Erfahrungen und der Erkenntnisse von exzellenten Fachleuten wie dem Zeitungsdesigner Mario Garcia erreichen wir durch das neue Gewand eine bessere Lesbarkeit Ihrer Zeitung, wir ermöglichen eine schnelle Orientierung auf den einzelnen Seiten und erzeugen insgesamt ein frisches Erscheinungsbild.

Als eine von vielen Neuerungen werden Sie zukünftig kleinere Erklärstücke zu den großen Geschichten finden. Damit möchten wir die großen Themen noch mit kleinen Randaspekten ergänzen.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude beim Lesen Ihrer Bramscher Nachrichten.

Ralf Geisenhanslüke, Chefredakteur