Ein Artikel der Redaktion

Verkehr läuft an den Unfallstellen vorbei Zwei Auffahrunfälle auf der A 1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden

Von Christoph Granieczny | 31.08.2019, 16:27 Uhr

Auf der A 1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden haben sich am Samstag, 31. August, etwa um 13.30 Uhr zwei kleinere Auffahrunfälle ereignet. Schwerer verletzt wurde dabei laut Polizei niemand.

Vermutlich ist der zweite infolge des ersten Unfalls passiert, erklärte ein Beamter der Autobahnpolizei Bramsche. Beide Unfallorte lägen dicht beisamen.

Auf den Verkehrsfluss in Richtung Bremen haben die Unfälle nur geringen Einfluss. "Wir haben kaum Staus", so der Polizist. Der Verkehr rollt offenbar an den Unfallstellen vorbei.

Die Frage, ob Personen bei den Unfällen verletzt wurden, konnte die Autobahnpolizei nicht beantworten. Zumindest schwere Verletzungen habe sich niemand zugezogen..