Ein Artikel der Redaktion

Die Olympischen Spiele sind das Ziel Bramscher Ruderin Frauke Hundeling gewinnt mit dem Deutschland-Achter EM-Silber

Von Sascha Knapek | 19.10.2020, 17:26 Uhr

Eigentlich war Tokio in diesem Jahr das große Ziel des deutschen Frauen-Achters. Da die Corona-Pandemie allerdings dafür gesorgt hat, dass weder die Nachqualifizierungswettkämpfe, noch die Olympischen Spiele selbst stattfinden konnten, lag der Fokus der Ruderinnen einzig und allein auf der Europameisterschaft (EM). Im polnischen Posen rauschte der Deutschland-Achter nun auf Rang zwei. Mit im „Silber-Boot“ saß Frauke Hundeling aus Malgarten, deren Wunsch, bei Olympia dabei zu sein, nur aufgeschoben, nicht aufgehoben ist.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden