Ein Artikel der Redaktion

Bramscher Geschäft besteht 200 Jahre Twenhäfels langer Weg von der Tabakfabrik zum Spielwarengeschäft

Von Heiner Beinke | 15.11.2020, 18:33 Uhr

Seit 200 Jahren ist Twenhäfel eine gute Adresse im Bramscher Einzelhandel. Der traditionsreichste Betrieb in der Stadt hat dabei eine wendungsreiche Geschichte vom Kaffeeröster und Tabakhändler über Lebensmittel und Feinkost zum Spielwarengeschäft hinter sich.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden