Ein Artikel der Redaktion

Veranstaltung am Sonntag, 4. September Erntemarkt Herringhausen ein Treff für alle Generationen

Von Rainer Westendorf | 02.09.2011, 07:56 Uhr

Die Erntekrone ist gebunden. Die Vorbereitungen für das Fest sind damit abgeschlossen. Am Sonntag, 4. September, wird auf dem Festplatz am Mittellandkanal in Herringhausen das 63. Erntefest gefeiert.

Der Ortsrat Herringhausen-Stirpe-Oelingen und die Freiwillige Feuerwehr organisieren und gestalten gemeinsam wieder die Veranstaltung.

Den Auftakt des Programms bildet ein ökumenischer Gottesdienst beginnt um 10 Uhr und wird mit Pastor Raymond Sander und dem Team aus evangelischen und katholischen Christen gestaltet. Unter der Leitung von Reinhard Kuhr begleitet der Posaunenchor Herringhausen den Gottesdienst. Anschließend eröffnet Ortsbürgermeister Heiner Niemann offiziell den Markt.

40 Marktstände mit interessanten Angeboten erwarten die Besucher , laden zum Verweilen, sich zu informieren und zum Einkauf hochwertiger Produkte der Region ein. Das Marktgeschehen gibt einen Einblick in Handel, Handwerk und Gewerbe. Wie in den vergangenen Jahren wird erneut ein Kinderflohmarkt auf dem Festgelände organisiert.

Die Dreschgemeinschaft vom Bohnenkamp in Stirpe-Oelingen ist ebenso vor Ort wie die Hundeschule Riemeyer. Vereine der Ortschaft stellen ihre Vereinskonzeptionen vor und informieren zu aktuellen Themen.

Und die Jüngsten der Ortschaft, die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Hummelhof, haben sich mit dem Projekt „Alles Gemüse und Kräuter aus dem Garten“ befasst. Bei der Grundschule Herringhausen dreht sich in diesem Jahr alles „Rund um die Pflaume“. Organisiert ist auch eine Tombola für Apfelspender zum Erntefest.