Ein Artikel der Redaktion

Gewerbesteuereinnahmen eingebrochen Radweg an der Arenshorster Straße: Wünschenswert, aber nicht finanzierbar?

Von Friedrich Niemeyer | 26.06.2020, 14:49 Uhr

Der Wunsch im Ortsrat Herringhausen-Stirpe-Oehlingen nach einem Fuß- und Radweg entlang der Arenshorster Straße ist zwar da, allerdings stellte sich in der jüngste Ortsratssitzung die Frage, ob er auch finanzierbar ist. Ortsbürgermeister Arnd Sehlmeyer (CDU) zeigte sich skeptisch. Ein Grund: Der Einbruch der Gewerbesteuereinnahmen im Zuge der Corona-Krise.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche