Ein Artikel der Redaktion

Gelungene Gemeinschaftsaktion Ein Brief wies in Bohmte auf einen Schatz hin...

Von PM. | 10.06.2016, 12:07 Uhr

„Auf der Suche nach dem roten Band“: Das ist nicht etwa der neue Titel eines Harry-Potter-Romans. Vielmehr hatten sich Familien aus dem Altkreis Wittlage auf die Suche begeben. Denn: In der Nähe des mysteriösen roten Bandes sollte ein Schatz versteckt sein.

Und tatsächlich: Im Garten des Bohmter Familienzentrums Wirbelwind wartete eine Erfrischung auf die Schatzsuchenden – angesichts der warmen Temperaturen genau die richtige Belohnung für die Kinder und Eltern. Auf dem Weg zum Versteck mussten die Familien nämlich allerhand Aufgaben lösen. Geschick, Teamgeist und Schnelligkeit waren gefragt, außerdem mussten Rätsel gelöst werden.

Bevor es auf die Suche ging, hatten sich die Teilnehmer auf der Wiese hinter der Erich Kästner-Schule zum Picknick getroffen. Verschiedene Spielstationen sorgten dafür, dass eine Stärkung zwischendurch bitter nötig war. Das gemütliche Beisammensein endete abrupt, als ein Brief entdeckt wurde, der auf den Schatz hinwies.

Puzzleteile halfen

Für bestandene Aufgaben im Rahmen der Suche gab es Puzzleteile, die zusammengesetzt den Hinweis auf das rote Band ergaben. „Nur gemeinsam kommen wir weiter“, sagte Hanna Prinzler vom Familienzentrum Wirbelwind. Ein Satz, der sich auf viele Lebensbereiche übertragen lässt – auch auf die Organisation dieser Familienrallye.

 Denn neben dem Wirbelwind (Sylvia Kasting) waren auch das Kinderhaus Wittlager Land (Jutta Becker) und die VHS Osnabrücker Land (Meike Hungermann) an der Organisation beteiligt. Im vergangenen Jahr hatten sie erstmals sowohl im Frühjahr als auch im Herbst Familien eingeladen, und auch für dieses Jahr steht der zweite Termin schon fest: Am 18. November können Familien im Wirbelwind Pizza backen.