Ein Artikel der Redaktion

Gespräch mit Dehoga-Vorsitzendem Was die Wittlager Gastronomie nun von der Politik erwartet

Von Rainer Westendorf | 16.12.2020, 09:51 Uhr

Der erneute Lockdown Anfang November hat die Gastronomie hart getroffen. Die Regelungen gelten zunächst bis zum 10. Januar. Das Weihnachtsgeschäft fällt 2020 aus. Friedrich-Wilhelm Asshorn aus Bohmte, einer von drei Vorsitzenden des Dehoga-Kreisverbandes Melle-Osnabrück-Wittlage, spricht über Folgen der Krise und Wünsche seiner Branche.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden