Ein Artikel der Redaktion

Mehr als 35.000 Dateien gefunden Bohmter streitet Besitz von Kinderpornografie ab: „Gehört mir nicht“

Von Robert Schäfer | 16.01.2023, 12:51 Uhr

Mehr als 35.000 kinderpornografische Dateien hat die Polizei auf dem Rechner eines Mannes aus Bohmte gefunden. Wer die dort gespeichert hat, soll jetzt ein IT-Gutachter klären.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche