Ein Artikel der Redaktion

Bohmte Schwerer Unfall durch Überholmanöver

16.07.2009, 06:17 Uhr

Ein Überholmanöver wurde einem Autofahrer bei Bohmte gestern Nachmittag zum Verhängnis. Drei Fahrzeuge fuhren hintereinander auf der B51, von Bohmte aus in Richtung Diepholz. Etwa 500 Meter vor der Abfahrt nach Meyerhöfen setzte der Fahrzeugführer des hinteren Autos zum Überholen an. Als er etwa auf gleicher Höhe mit dem mittleren Fahrzeug war, scherte dessen Fahrer nach links zum Überholen aus. Beide Fahrzeuge stießen seitlich zusammen.

Während der Fahrer des letzten Wagens sein Auto noch abfangen konnte, geriet der 53-jährige Fahrer des mittleren Wagens ins Schleudern und prallte frontal gegen einen Baum. Der 53-Jährige aus Bohmte wurde durch den Aufprall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Notarzt und Rettungsdienst versorgten den Fahrer an der Unfallstelle und brachten ihn ins Krankenhaus nach Ostercappeln. Am Pkw des Bohmters entstand Totalschaden.