Ein Artikel der Redaktion

Ausrangierte Bücher verkauft Spende für Schlaganfalleinheit in St. Elisabeth Damme

Von PM. | 10.02.2017, 08:55 Uhr

. Bücherverkauf für die Schlaganfalleinheit des Dammer Krankenhauses: Das Team der Station konnte jetzt aus den Händen von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Krankenhaus-Bücherei einen Spendenscheck entgegennehmen.

Sie hatten im Krankenhaus St. Elisabeth ausrangierte und geschenkte Bücher gegen freiwillige Spenden angeboten und damit 537,88 Euro eingenommen, ein neuer Rekord.

Das Geld soll für Neuanschaffungen der Station dienen, die nicht über die reguläre Finanzierung abgedeckt sind. Dazu gehören zum Beispiel Einrichtungsgegenstände, die zum Wohlfühlen der Patienten beitragen. „Es sind außerordentlich viele Bücher für den Basar gespendet worden“, freute sich Maria Meyer vom Büchereiteam. Auch der Zuspruch sei in diesem Jahr außerordentlich hoch gewesen.