Verein Kul-Tür lädt ein Ungarische Kammerphilharmonie gastiert in Rahden

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Ensemble aus Budapest genießt einen hervorragenden Ruf. Foto: Ungarische KammerphilharmonieDas Ensemble aus Budapest genießt einen hervorragenden Ruf. Foto: Ungarische Kammerphilharmonie

Rahden. Ein Neujahrskonzert mit der Ungarischen Kammerphilharmonie unter der Leitung von Prof. Antal Barnás beginnt am Montag, 8. Januar 2018, um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Rahden.

Veranstalter ist einmal mehr der der Verein „Kul-Tür“, der Kulturverein für die Stadt Rahden und Umgebung, der seit Herbst 1989 besteht. In der Ankündigung heißt es: „Auch 2018 dürfen wir das neue Jahr mit einem Konzert der Ungarischen Kammerphilharmonie begrüßen. Wiederum unter der den Rahdenern und Gästen bekannten und bewährten Leitung seines Dirigenten Antal Barnás wird das Orchester Polkas, Märsche und Walzer zu Gehör bringen. Wir werden Stücke von G. Rossini, C. M. Ziehrer, Josef Strauß, Johann Strauß Vater und Sohn, sowie von E. Waldteufel und I. Ivanovici hören.“

Die Ungarische Kammerphilharmonie wurde 1999 aus Mitgliedern führender Orchester in Budapest zusammengestellt und genießt in ganz Europa einen hervorragenden Ruf.

Karten im Vorverkauf

Eintritt inklusive einem Glas Sekt: Vorverkauf 17 Euro, Mitglieder 15 Euro, Abendkasse 20 Euro, Mitglieder 18 Euro.

Vorverkaufsstellen: „Die Kiepe“ in Rahden, Telefon 05771/1419, Vital-Apotheke (Zur Alten Post) in Rahden, Telefon 05771/968383 und Fontane-Apotheke in Rahden, Telefon 05771/4705 sowie online unter www.kul-tuer.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN