Norddeutscher Ponymarkt 2017 Drei Markttage in Hunteburg mit toller Resonanz

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Hunteburg. Mit dem traditionellen Viehmarkt hat der zweite Tag des Hunteburger Ponymarktes am Samstag begonnen. Noch bis Sonntagabend können Besucher die besondere Mischung aus Gewerbeschau, Kirmesbetrieb und Unterhaltung genießen.

Früh aufstehen hieß es am Samstag, denn der Viehauftrieb startet schon ab 6 Uhr. Die Zahl der Pferde und Ponys ist heute zwar nicht mehr so groß wie in der Vergangenheit, aber der Viehmarkt lockt nach wie vor viele Interessierte an. „In diesem Jahr sind allerdings tatsächlich relativ viele Ponys und Pferde verkauft worden“, hat Klaus Haselhorst vom Organisationsteam der Veranstaltung beobachtet.

Hühner, Enten und Gänse

Seit Jahren ansteigend ist die Nachfrage auf dem Kleintiermarkt. Hühner, Enten und Gänse finden ebenso ihre Abnehmer wie Kaninchen oder Ziervögel. Premiere in diesem Jahr: Erstmals sind im Kleintierzelt auch Brieftauben dabei. Und natürlich gibt es jede Menge Produkte rund ums Haustier.

Riesige Gewerbeschau

Riesig ist die Gewerbeschau. Von Artikeln für den täglichen Bedarf bis hin zu gigantischen Landmaschinen ist alles vertreten. Hans-Jürgen Keil, Vorsitzender des Vereins Hunteburger Ponymarkt hat sich mit seinem Team die Mühe gemacht und ist die Strecke zu sämtlichen 170 Ausstellern auf dem Freigelände und im Zelt gemessen. „Wir sind 1580 Meter Weg gegangen. Bei einer Verweildauer von drei Minuten pro Aussteller bedeutet das eine Mindestverweilzeit von achteinhalb Stunden – ohne Thekenaufenthalt...“

DLRG-Ortsgruppe Oberere Hunte

Im Gewerbezelt sind auch viele Vereine, Einrichtungen und Institutionen vertreten. So startete unter anderem der Lions Club Wittlager seine Adventskalenderaktion auf dem Markt. Der Erlös 2017 geht komplett an die DLRG-Ortsgruppe Oberere Hunte. In diesem Jahr dabei ist auch die Initiative „Pro Polizei“, die Unterschriften sammelt für eine stärkere Polizeipräsenz im ländlichen Raum. Zahlreiche Marktbesucher haben übrigens unterschrieben.

Großes Jubiläum 2018

Der Ponymarkt 2017 steht schon jetzt im Zeichen des Jubiläums 2018. Dann wird das 50-jährige Bestehen gefeiert. Schon jetzt wird die neue Bühne erprobt. Erstmals sind mehrere Videobildschirme in den Zelten installiert. Service für die Gäste: Es gibt aktuelle Infos und Bilder vom Marktgeschehen. Der Jubiläums-Ponymarkt findet vom 12. bis 14. Oktober 2018 statt. „Und es gibt eine besondere Vorfeier“, kündigte Moderator Heiko Ziegemeier auf der offiziellen Markteröffnung an. Am Donnerstag, 11. Oktober 2018 gestaltet die Big Band Bösel ein mehrstündiges Programm.

Marktverlosung

Was erwartet die Besucher noch in diesem Jahr? Am Samstag fand die Marktverlosung statt. Die Gewinnerliste ist auf der Homepage www.ponymarkt-hunteburg.de zu sehen. Eine Mini-Playbackshow stand an und der Abend klang aus mit Musik von der „Bayernmafia“.

Der Sonntag startete um 10 Uhr mit einem Marktfrühschoppen mit Musik. Vorführungen des Reit- und Fahrvereins Hunteburg und der Voltigiergruppe aus Drohne werden am Nachmittag geboten. Außerdem gehört eine Modenschau zum Programm

Hier geht es zur Bildergalerie


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN