Besuch in Kampfkunstschule Selbstverteidigungskurs für Einsatzkräfte des DLRG

Von

Teilnehmer der Ortsgruppe Obere Hunte des DLRG bei ihrem Besuch in der Kampfkunstschule Randori Society. Foto: DLRG BohmteTeilnehmer der Ortsgruppe Obere Hunte des DLRG bei ihrem Besuch in der Kampfkunstschule Randori Society. Foto: DLRG Bohmte

Bohmte. In Kooperation mit der Kampfkunstschule Randori Society aus Bohmte hat die Ortsgruppe Obere Hunte der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) einen Übungsabend zum Thema Selbstverteidigung veranstaltet. Ziel des Abends war es, neben rechtlichen Grundlagen vor allem praktische Erfahrungen zu sammeln.

Dass Selbstverteidigung für Einsatzkräfte eine hohe Bedeutung hat, stellt sich nicht nur auf Veranstaltungen wie dem G20-Gipfel in Hamburg heraus, sondern ist auch auf regionalen Veranstaltungen traurige Notwendigkeit. Umso wichtiger ist es

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN