Vom Boxen bis Tic Tac Toe Anmelden für Erlebnisnachmittag in Hunteburg

Von Ohne Anmeldung geht nichts beim Erlebnisnachmittag in Hunteburg am 29. September 2017, zu dem die Jugendpflege Bohmte den Nachwuchs einlädt.

Sport und Spaß gehörten auch vor einem Jahr zum  Erlebnisnachmittag der Jugendpflege Bohmte. Foto: Lars HerrmannSport und Spaß gehörten auch vor einem Jahr zum Erlebnisnachmittag der Jugendpflege Bohmte. Foto: Lars Herrmann

Hunteburg. Spaß, Sport und Spannung auf dem Schulhof: Die Jugendpflege Bohmte und Hilke Bosse vom Nessi-Team (Netzwerk Schule – soziale Integration) in Hunteburg laden zu einem Erlebnisnachmittag ein. Am Freitag, 29. September, erwarten Jana Nega (Jugendpflegerin), Norbert Schulte (Jugendtreffleiter) und Hilke Bosse (Nessi Hunteburg) Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren auf dem Pausenhof der Hunteburger Wilhelm-Busch-Schule.

Die Schülerinnen und Schüler können zwischen „Boxen“, „Cross Boccia“ und „Tic Tac Toe“ wählen. Boxtraining mit Alexander Wekowzow ist eine gute Möglichkeit, um sich fit zu halten und alle Muskelpartien gleichmäßig zu trainieren. Cross Boccia kann auf jedem Terrain gespielt werden. Treppen, Fenster und Erhöhungen werden zum Spielfeld. Wer wirft seinen Ball am nächsten an den Marker? Wem fallen die verrücktesten Wurfmöglichkeiten ein? Norbert Schulte und Jana Nega möchten es herausfinden.

Was ist Tic Tac Toe?

Beim Tic Tac Toe gewinnt man, indem man auf einem Spielfeld mit neun Feldern drei seiner Figuren in eine Reihe legt. Der Gegner versucht dies natürlich zu verhindern und stattdessen selbst zu gewinnen. Hilke Bosse wird das Spielfeld mit den Kindern erst einmal selber malen.

Los geht es um 14.30 Uhr. Nach der ersten Workshop-Phase bis 15.45 Uhr folgt eine zweite Phase von 16.15 bis 17.15 Uhr. Gegen 17.30 Uhr endet der Erlebnisnachmittag.

Die Mädchen und Jungen sollten einen Flyer mit einem Anmeldeabschnitt erhalten haben. Diesen Abschnitt und drei Euro müssen sie bis zum 26. September bei Ann-Kathrin Bruns (Schulsozialarbeit Bohmte), Hilke Bosse (Schulsozialarbeit Hunteburg und Herringhausen) oder in den Jugendtreffs Bohmte und Hunteburg abgeben.