„So etwas noch nicht gesehen“ Jungstörche machen Rast auf Acker in Bohmte

Von André Pottebaum



Bohmte. Am Mittwoch haben sich zahlreiche Störche auf einem Acker nahe des Flugplatzes in Bohmte niedergelassen. Die Jungstörche ließen sich auch von der Arbeit des ansässigen Landwirts nicht aus der Ruhe bringen.

„So etwas wie in Bohmte hab ich noch nicht gesehen. Mir lief es kalt den Rücken runter. So etwas liebe ich“, freute sich Leser Rainer Storck, als er am Mittwoch auf einem Feld in Bohmte zahlreiche Jungstörche entdeckte. Kurzerhand schnappte er sich seine Kamera, um ein paar Schnappschüsse von den Vögeln zu machen. Nach und nach seien immer mehr Schaulustige vorbeigekommen, die ebenfalls einen Blick auf die Jungtiere werfen wollten. „Der Landwirt erzählte mir, dass er so etwas auch noch nicht erlebt habe“, berichtete Storck, der sich selbst als „Storchenfan“ bezeichnet. (Mehr Nachrichten über Störche und andere Tiere finden Sie auf unserer Themenseite „Tierwelten“)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN