zuletzt aktualisiert vor

Jugendhandball: Mädchenteams des TV 01 sammelten viele Punkte Gutes Kombinationsspiel

Von

Bohmte. Von ihrer besten Seite zeigten sich die vier weiblichen Jugendhandballteams des TV 01 Bohmte. Dabei siegte die A-Jugend im Spitzenspiel der Regionsoberliga sicher mit 28:23 gegen TV Georgsmarienhütte.

Gut startete die A-Jugend im Spitzenspiel gegen TV Georgsmarienhütte und führte schnell mit 4:1. Aber der Gegner ließ nicht locker, drehte ab der 20. Minute das Spiel und führte mit 11:8. Trainerin Brigitte Buchsbaum nahm nun Umstellungen in der Deckung vor. Diese Maßnahme fruchtete, zur Pause lag Bohmte mit 14:13 in Führung. Diese wurde nach dem Wiederanpfiff schnell auf 20:16 erhöht. Dann schlichen sich im Angriffsspiel zu viele Ballverluste und Fehlversuche ein. GM-Hütte kam ins Spiel zurück und schaffte in der 42. Minute den 20:20-Gleichstand.

Da die Heimischen noch einmal das Tempo anzogen, stellten sie letztlich den Sieg mit einer konzentrierten Leistung sicher. Eine ganz tolle Leistung im A-Jugend-Team zeigten die beidenB-Jugendlichen Eileen Sturhahn und Katharina Martin. Die Torschützen waren: Karen Mosel (10), Katharina Martin (6), Nathalie Düsung (5), Georgina Heuer (3), Rebecca Schütt (2), Eileen Sturhahn (1) und Eva Kallaß (1).

Auf einen schwachen SV Quitt Ankum traf die Bohmter B-Jugend und siegte deutlich mit 37:17. Schon zur Pause führte der heimische Titelanwärter klar mit 18:5 und hielt auch im zweiten Durchgang das Tempo hoch. Die Tore für den TV 01 erzielten Alisa Wilker (8), Juliane Hohl (7), Katharina Martin (7), Birte Kolm (7), Eileen Sturhahn (5) Carina Heft (2) sowie Alexandra Lömker (1).

Die D-Jugend aus Bohmte war im Auswärtsspiel bei Spvg. Gaste-Hasbergen die technisch überlegene Mannschaft und siegte mit 25:12. Hasbergen versuchte das gute Kombinationsspiel der Wittlager mit Überhärte zu stoppen, was aber nur zeitweise gelang. Alina Schneider (10), Anna Lindner (9), Nele Oelgeschläger (3), Leonie Oelgeschläger (2) und Julia Simon (1) waren die Torschützen.

Ausgeglichen verlief das Spiel der E-Jugend gegen HSG Grönegau Melle nur in der ersten Halbzeit, die 5:5 endete. Bohmte steigerte sich im zweiten Durchgang erheblich und erzielte einen 12:8-Sieg. Dabei spielte Sophia Rosemann sehr stark im Angriff und erzielte sechsTore. Ihre Premiere in einem Punktspiel erlebten Clara-Marie Koch, Kim Wilmering und Vanessa Schiewy. Die weiteren Torschützen: Ann-Kristin Möllering (3), Sophie Kelinowski (1), Sophie Otte-Knapp (1) und Clara-Marie Koch (1).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN