Taucher suchen das Leck Wassereinbruch: Frachtschiff muss in Bohmte anlegen



Leckermühle. Havarie in Bohmte-Leckermühle: Der polnische Frachter „Nawa 10“ hat im Schüttguthafen in Bohmte- Leckermühle angelegt und drohte zunächst zu sinken.

Diese Gefahr konnte abgewehrt werden. Gegen 13 Uhr stellte die Besatzung des polnischen Schiffes, das Steinkohle geladen hat, einen Wassereinbruch fest. Die Ortsfeuerwehr Herringhausen wurde alarmiert.

Das eindringende Wasser wird aktuell abgepumpt. Eine Taucherfirma aus Hille ist zudem beauftragt, die Leckage genau zu orten.

Ein Einsatzwagen des Landkreises Osnabrück befindet sich vor Ort, ebenso die Wasserschutzpolizei ,das Deutsche Rote Kreuz und der Leiter der Außenstelle des Wasser- und Schifffahrtsamtes. Die Lage ist unter Kontrolle. Das abgepumpte Wasser aus dem Schiff wird in einem Behälter aufgefangen und fachgerecht entsorgt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN