Spiele und Kennenlernen Rallye des Familienzentrums Wirbelwind Bohmte

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bohmte. So hatte sich Laura Nitschke ihre Premiere wahrscheinlich nicht vorgestellt: Zum ersten Mal hatte sie die Organisation der Familienrallye des Familienzentrums Wirbelwind in Bohmte in die Hand genommen. Doch aus der geplanten Tour quer durch Bohmte wurde nichts.

Zu hoch war das Risiko, völlig durchnässt im Wirbelwind anzukommen. Also wurde das Treffen kurzerhand in die Aula der Erich Kästner-Grundschule verlegt. Es sollte sich als die richtige Entscheidung erweisen.

Das richtige Gespür

Auch in Sachen Programmgestaltung bewies das Organisationsteam das richtige Gespür: Das „Chaosspiel“ schweißte jeweils zwei Familien zu einem Team zusammen und sorgte für viel Freude. Und das war der Ablauf: Jedes Team hatte eine Spielfigur. Die Anzahl der Augen auf dem Würfel bestimmte, wie viele Felder die Figur auf dem Spielbrett vorrücken durfte. Jedem Feld war eine Nummer von 1 bis 50 zugeordnet.

Eine Aufgabe lösen

Auf dem Schulgelände waren 50 Karten verteilt. Die Familien mussten die entsprechende Karte finden und sich die Rückseite einprägen. Mal waren Märchen abgebildet, mal ging es zum Beispiel darum, die Flagge eines Landes zu benennen. Wer den Spielleiterinnen Hilke Bosse, Jutta Becker (beide Kinderhaus Wittlager Land) und Meike Hungermann (VHS Osnabrücker Land) die richtige Lösung sagen konnte, musste noch eine Aufgabe lösen, ehe wieder gewürfelt werden durfte. So kam es, dass Eltern und Kinder Witze erzählten oder quakend wie Frösche durch die Aula hüpften. Gewonnen hatte das Team, dessen Spielfigur zuerst das 50. Feld erreicht hatte. Wer zwischendurch eine Pause machen oder ein anderes Spiel spielen wollte, war bei Sylvia Kasting (Wirbelwind) in guten Händen.

Besser kennengelernt

Wie schon in den Vorjahren hatte sich wieder der Kindergarten Wirbelwind, das Kinderhaus Wittlager Land und die VHS Osnabrücker Land an der Organisation beteiligt. Und auch wenn der Ablauf eigentlich anders geplant war, das Resultat war wie erhofft: glückliche und vergnügte Familien, die einander besser kennengelernt haben. „Es hat allen viel Spaß gemacht, alle waren engagiert beteiligt“, war das Fazit der Akteure am Ende der Veranstaltung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN