Ortsteilwerkstatt Neugestaltung Wie wird Bohmte noch attraktiver?


Bohmte. Bohmte ist in Bewegung. Es wird gebaut, erneuert und neu gestaltet.

In den bisherigen Ortsteilwerkstätten zur Neugestaltung der südlichen Bremer Straße sind verschiedene Planungsziele und Planungsvorgaben erarbeitet und unterschiedliche Varianten vorgestellt worden. „Ohne Schere im Kopf“, wie Bürgermeister Klaus Goedejohann es seinerzeit formulierte.

In den vergangenen Monaten sind nach Mitteilung der Bohmter Gemeindeverwaltung Verkehrszählungen durchgeführt worden. Auf der Grundlage wurde eine lärmtechnische Untersuchung erarbeitet und die Feinstaubsituation untersucht.

Das Büro SHP hat die Arbeitsergebnisse der bisherigen Ortsteilswerkstätten sowie der Untersuchungen eingearbeitet.

Der Abschlussbericht

In der Ortsteilwerkstatt am kommenden Montag, 3. April, sollen nun ab 19 Uhr, im Saal des Landgasthauses Gieseke-Asshorn die Untersuchungsergebnisse sowie der Abschlussbericht zur Neugestaltung der südlichen Bremer Straße vorgestellt werden. Zu der Ortsteilwerkstatt sind alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner eingeladen.

Eine große Mehrheit der Teilnehmer hatte in den bisherigen Ortsteilwerkstätten für die Umgestaltung der Einmündung Bremer Straße, Wehrendorfer Straße/Osnabrücker Straße gestimmt. Dort soll nach den Vorstellungen der Bürger ein Kreisverkehr angelegt werden. Alternative wäre eine Änderung der derzeit geltenden Vorfahrtsregelung. Geschehen muss hier auf jeden Fall etwas, darin ist sich die Ortsteilwerkstatt einig.

Mini-Kreisverkehre?

Weitere Mini-Kreisverkehre sind laut der Ideenschmiede auf der Bremer Straße gewünscht. So in Höhe Bahnhof/Rathaus, an der Einmündung zum Hauweg oder auch in Höhe der Gärtnereien Fortmann und Düvel.

Auch der Bahnhofsvorplatz bietet Möglichkeiten einer Neugestaltung, natürlich mit Blick und Berücksichtigung der weiteren Planungen für das Bahnhofsgebäude selbst. Bei einer Neugestaltung dieses Bereichs ist voraussichtlich eine neue Bahnschranke für die Wittlager Kreisbahn notwendig. So wie sich in Bohmte im Dialog für die südliche Bremer Straße einiges ändern soll.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN