Dr. Christoph Peter Dohm Neuer Chefarzt am Dammer Krankenhaus

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Dr. Christoph Peter Dohm (Vierter von rechts) leitet als neuer Chefarzt die Neurologische Frührehabilitation im Krankenhaus Damme. Foto: Krankenhaus Damme/Daniel MeierDr. Christoph Peter Dohm (Vierter von rechts) leitet als neuer Chefarzt die Neurologische Frührehabilitation im Krankenhaus Damme. Foto: Krankenhaus Damme/Daniel Meier

Damme. Dr. Christoph Peter Dohm ist neuer Chefarzt der Neurologischen Frührehabilitation am Dammer Krankenhaus St. Elisabeth. „Der neue Bereich hat sich unter seiner Leitung als bisheriger Oberarzt sehr erfolgreich entwickelt und strahle weit über die Region hinaus“, sagte Geschäftsführer Ralf Grieshop. Der weiter zunehmenden Bedeutung der Neurologischen Frührehabilitation werde mit der chefärztlichen Leitung nun Rechnung getragen.

Die Spezialstation versorgt Patienten mit schwersten Funktionsstörungen des zentralen oder peripheren Nervensystems. Die Betroffenen leiden häufig an Erkrankungen wie Schlaganfällen, Hirnverletzungen nach Unfällen oder Gehirnschäden nach Herz-Kreislaufstillständen. Aber auch Patienten, die sich schwerwiegenden Operationen am Gehirn unterziehen mussten, werden hier aufgenommen.

Selbstbestimmtes Leben

Die Patienten sind auf eine spezielle Pflege und medizinische Versorgung angewiesen. Behandelt werden beispielsweise Sprach- und Sprechstörungen, Schluckstörungen, Lähmungen oder Bewusstseins- sowie Hirnleistungsstörungen. Beatmete Patienten können hier vom Beatmungsgerät entwöhnt werden. „Wir möchten die Erkrankten ins bewusste und selbstbestimmte Leben zurückholen und sie auf die anschließende weitere Rehabilitation vorbereiten“, sagte Dohm.

Die Behandlung übernimmt ein interdisziplinäres Team mit speziell ausgebildeten Ärzten, Physiotherapeutinnen, Ergotherapeutinnen, Logopädinnen sowie Neuropsychologen. Diese entwickeln individuelle Therapiekonzepte für die Betroffenen.

Zehn Plätze

Im modern gestalteten Neubau stehen vier Zweibett- und zwei Einbettzimmer zur Verfügung, die unter moderner Monitorüberwachung eine intensive Betreuung und eine optimale Therapie ermöglichen. Die Patienten kommen aus anderen Krankenhäusern der Region oder von der internen Schlaganfallstation des Dammer Krankenhauses.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN