Am 5. Dezember im Rittersaal Großes Konzert des Musikvereins „Altes Amt Lemförde“

Von Christa Bechtel

Intensives Proben ist derzeit für das Orchester des Musikvereins „Altes Amt Lemförde“ angesagt, da das traditionelle Konzert im Rittersaal des Amtshofes unweigerlich näherrückt. Foto: Christa BechtelIntensives Proben ist derzeit für das Orchester des Musikvereins „Altes Amt Lemförde“ angesagt, da das traditionelle Konzert im Rittersaal des Amtshofes unweigerlich näherrückt. Foto: Christa Bechtel

Brockum. Sie kommen aus Aldorf, Hille, Stemwede, Preußisch Oldendorf, Hunteburg, Diepholz, Wagenfeld und aus der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“: Die Mitglieder des Orchesters des Musikvereins „Altes Amt Lemförde“ unter der Leitung von Stephan Flore. Was sie vereint, ist ihre gemeinsame Liebe zur Musik! Die wollen sie auch in diesem Jahr wieder mit vielen Besuchern teilen. Deshalb lädt der Musikverein am Sonnabend, 5. Dezember, um 20 Uhr zu seinem großen Dezember-Konzert in den Lemförder Rittersaal ein.

Seit etlichen Wochen wird bereits jeden Donnerstagabend im Landgasthaus Koch in Brockum für dieses besondere Event geprobt. Sogar ein intensives Probenwochenende liegt inzwischen hinter den Musikern. Neu im Orchester ist die Cellistin Henri

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN