DRK Bohmte ehrt Eckhard Lübker Im Bohmter „Blumo“ zum 100. Mal Blut gespendet

Von Hubert Dutschek

Dank für die 100. Blutspende. Das Bild zeigt (von links): Fabian Koop, Eckhard Lübker, Jürgen Kluge, Lena Biesler, Yannik Brockmeyer und Thomas Unthan. Foto: Hubert DutschekDank für die 100. Blutspende. Das Bild zeigt (von links): Fabian Koop, Eckhard Lübker, Jürgen Kluge, Lena Biesler, Yannik Brockmeyer und Thomas Unthan. Foto: Hubert Dutschek

Bohmte. Bei der jüngsten Blutspendeaktion des DRK-Ortsvereins Bohmte passte alles. Ein 100. Spender wurde ausgezeichnet, es war nicht zu warm, und es herrschte Freude über eine gute Beteiligung.

Auf dem Bahnhofsvorplatz war das Blutspendemobil aufgestellt. Gut sichtbar auch für diejenigen, die sich nicht regelmäßig mit dem Thema Blutspende befassen. So mancher Bahnfahrer registrierte das Blumo und alles, was dazugehört. Wenn auch spontanes Blutspenden eher selten vorkommt, eine Langzeitwirkung in Sachen Bewusstsein schaffen ist keineswegs ausgeschlossen.

Die Resonanz war beachtlich. Gezählt wurden 79 Spender, darunter zehn Erstspender. Und eine besondere Ehrung gab es darüber hinaus. Bereitschaftsleiter Jürgen Kluge bedankte sich bei Eckhard Lübker für die 100. Blutspende mit einer Urkunde.