2335 Euro für Vereinsarbeit ZF-Mitarbeiter spenden für Dammer Hospiz

Scheckübergabe im Hospizverein mit (von links) Susanne Gieler, Petra Kolbeck, Michael Heuer gen. Hallmann (alle ZF), Sigrid Stritzke, Elisabeth Bornhorst und Heide Lange (alle Hospizverein). Foto: Daniel Meier.Scheckübergabe im Hospizverein mit (von links) Susanne Gieler, Petra Kolbeck, Michael Heuer gen. Hallmann (alle ZF), Sigrid Stritzke, Elisabeth Bornhorst und Heide Lange (alle Hospizverein). Foto: Daniel Meier.

Damme. Mitarbeiter der ZF Friedrichshafen AG in Damme haben anlässlich ihrer Mitarbeiterfeier zum 50-jährigen Bestehen 2335 Euro für den Hospizverein Damme gespendet.

Das Geld wurde jetzt im Rahmen eines Besuchs beim Hospizverein an die Erste Vorsitzende, Sigrid Stritzke, übergeben.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserer Mitarbeiterfeier nicht nur unsere erfolgreiche 50-jährige Entwicklung feiern, sondern auch noch etwas für einen guten Zweck tun konnten“, sagte Werkleiter Michael Heuer gen. Hallmann. Die Entscheidung sei zugunsten des Hospizvereins gefallen, „weil wir die Arbeit der Einrichtung sehr schätzen und mit der Spende gerne unterstützen möchten“.

Sigrid Stritzke informierte die Vertreter von ZF über die aktuelle Arbeit des Vereins. Er biete Menschen Hilfe, um bis zuletzt in ihrer vertrauten Umgebung leben und dort sterben zu können. Zu den Angeboten zählten zudem regelmäßige Besuche, Hilfe bei der Erstellung von Patienten- und Vorsorgeverfügungen, die Palliative Care Beratung, Trauerbegleitung und das Kinderhospiz. Der Hospizverein Damme wurde 1998 gegründet. Er hat zurzeit 71 Mitglieder, davon arbeiten 22 als ehrenamtliche Helfer.