Ausweichmanöver Unfall mit Rettungswagen in Stirpe

Von Hubert Dutschek

Der Rettungswagen nicht mehr fahrbereit. Foto: Hubert DutschekDer Rettungswagen nicht mehr fahrbereit. Foto: Hubert Dutschek

Stirpe-Oelingen. Am Freitag kam es in Bohmte, Ortsteil Stirpe, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Rettungswagen beschädigt wurde.

Gegen 11.15 Uhr wollte ein 83-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw vom Bossenweg aus nach links auf die Bundesstraße 65 abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Rettungswagens, der in Normalfahrt auf der Bundesstraße in Richtung Wehrendorf unterwegs war.

Um einem Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Fahrer des Rettungswagens nach rechts aus und überfuhr dabei einen Leitpfahl sowie ein Verkehrszeichen. Da der Rettungswagen nicht mehr fahrbereit war, wurde zum Weitertransport einer Patientin ein zweiter Rettungswagen angefordert. Zum Glück wurde niemand verletzt.