zuletzt aktualisiert vor

Sparkasse stiftet Sprung Mehr als 1200 Nennungen für das Bohmter Reitturnier

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Der neue Sprung </em>der Sparkasse Osnabrück, übergeben durch Thomas Ruppel (Zweiter von rechts), für den Kreisreiterverband Wittlage. Foto: Ulf GurranDer neue Sprung der Sparkasse Osnabrück, übergeben durch Thomas Ruppel (Zweiter von rechts), für den Kreisreiterverband Wittlage. Foto: Ulf Gurran

Bohmte. Die Vereine des Altkreises Wittlage dürfen sich auf einen nagelneuen Sprung, gestiftet durch die Sparkasse Osnabrück, freuen. Der Praxistest folgt am Wochenende – 21. bis 23. Juni –, wenn der Bohmter Reit- und Fahrverein sein großes Freiluftturnier veranstaltet.

„Ein sehr schöner und gelungener Sprung“, stellte Thomas Ruppel, Leiter der Marktdirektion Wittlage fest und übergab ihn an Rainer Aschenbroich, der ihn stellvertretend für die Reit- und Fahrvereine des Altkreises Wittlage in Empfang nahm. „Neben großen Reitturnieren ist es uns ein wichtiges Anliegen, auch kleinere Reit- und Fahrvereine zu unterstützen. Denn ohne ihre Nachwuchsarbeit würden Veranstaltungen wie Horses and Dreams in Hagen um so manchen guten Reiter in Zukunft ärmer. Mit diesem Sprung wollen wir unseren Teil dazu beitragen. Eine weitere Unterstützung erfolgt durch die Übernahme einer Springprüfung auf den Turnieren.“

Rainer Aschenbroich, 1. Vorsitzende des Reitvereins Bohmte, fügte hinzu: „Wir, und ich glaube da kann ich für alle Vereine des Altkreises Wittlage sprechen, sind der Sparkasse Osnabrück sehr dankbar, dass die Vereine in dieser Form unterstützt werden, da Sponsoring keinesfalls eine Selbstverständlichkeit ist. Wir freuen uns sehr, diesen tollen Sprung auf unserem großen Sommerturnier erstmals präsentieren zu dürfen.“

Um dieser Präsentation einen passenden Rahmen zu geben, hat der Reit- und Fahrverein Bohmte sein übliches Programm noch einmal aufgestockt und kann dieses Jahr mit weiteren attraktiven Prüfungen aufwarten. Neben Spring- und Dressurprüfungen bis zur Leistungsklasse M wird obendrein noch eine Stil-Springprüfung der Klasse M im Zuge des Barre-Stil-Pokals und zwei Dressurprüfungen der Klasse L im Rahmen des OLB-Cups, der gleichzeitig als Ausscheidungswettkampf für das Finale in Vechta gilt, angeboten.

Sandra Böckmann, Leiterin der Nennstelle, ist vollends zufrieden: „Unserem vielfältigen Angebot an Prüfungen sind bis jetzt bereits 727 Reiterinnen und Reiter gefolgt. Bis dato stehen damit 1200 Nennungen und 639 gemeldete Pferde, die sich in insgesamt 39 Prüfungen sportlich messen wollen. Vereinsrekord. Der Reitverein ist sehr gut vorbereitet auf die anstehenden Aufgaben. Unser Organisations- und Helferteam steht und ist motiviert, den aktiven Reiterinnen und Reitern aber auch den Angehörigen und Zuschauern, die wir in diesem Zusammenhang ganz herzlich einladen, ein tolles Event präsentieren zu können.“

Einen genauen Überblick über die Zeiteinteilung des Wochenendes können sich die Aktiven, aber auch alle anderen Pferdesportinteressierte auf der neuen Homepage des Vereins unter www.rufv-bohmte.de verschaffen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN