Polizei sucht nach Zeugen Bahnmitarbeiter wird in Lemförde Opfer eines Messerangriffs

Von noz.de

Die Bundespolizei bittet Zeugen, sich zu melden. (Symbolfoto)Die Bundespolizei bittet Zeugen, sich zu melden. (Symbolfoto)
Jörn Martens

Lemförde. Die Bundespolizeiinspektion Bremen fahndet nach einem Angreifer, der beschuldigt wird, einem 52-jährigen Zugbegleiter beim Ausstieg im Bahnhof Lemförde unvermittelt einen Messerschnitt zugefügt zu haben.

Der Bahnmitarbeiter hatte Glück, dass nur seine Weste beschädigt wurde. Er erlitt einen Schock. Der Angriff ereignete sich bereits am Freitagabend, 15.Oktober 2021, um 23.50 Uhr, heißt es in einer Mitteilung der Bundespolizei Bremen. Der Re

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN