zuletzt aktualisiert vor

Tatjana Sandner verabschiedet Wechsel im Team der Bücherei im Bohmter Kotten

<em>Staffelübergabe </em>im Kotten. Im Bild von links, Edith Schröder, Gabriele Ungemach von der Gemeindeverwaltung, Marion Ruthemeyer, Horst Schröder, Tatjana Sandner, Sabine de Buhr-Deichsel und Klaus Goedejohann. Foto: Rainer WestendorfStaffelübergabe im Kotten. Im Bild von links, Edith Schröder, Gabriele Ungemach von der Gemeindeverwaltung, Marion Ruthemeyer, Horst Schröder, Tatjana Sandner, Sabine de Buhr-Deichsel und Klaus Goedejohann. Foto: Rainer Westendorf

Bohmte. Ein Wechsel im Team der Gemeindebücherei Bohmte. Tatjana Sandner beendet im Sommer dieses ehrenamtliche Engagement. Eine Nachfolgerin ist gefunden. Nach den Ferien unterstützt Marion Ruthemeyer Büchereileiterin Edith Schröder.

Tatjana Sandner hat seit 2005 im Team der Bücherei im Bohmter Kotten mitgeholfen. „Sie wurde damals von der Kundin zur Mitarbeiterin“, merkten Edith Schröder und Bürgermeister Klaus Goedejohann während der offiziellen Verabschiedung an.

Warum gibt Tatjana Sandner dieses Amt auf? Der Grund ist einfach. Ihre Ehemann Oliver Klose-Sandner, der viele Jahre an der Astrid-Lindgren-Schule in Bohmte unterrichtet hat, ist seit Februar Konrektor an einer Schule in Oldenburg. Und im Sommer zieht die Familie ebenfalls in die Stadt.

Passende Kandidatin

Büchereileiterin Edith Schröder hatte damals gesucht und eine passende Kandidatin gefunden. Geforderte Qualifikationen: Liebe zu Büchern und Zeit für dieses Ehrenamt. Tatjana Sandner war die passende Kandidatin. Hintergrund: In den Jahren bis 2005 hat Edith Schröder die Einrichtung an der Schulstraße allein betreut. Seitdem ist es möglich – dank der Unterstützung Sandners – die Bücherei ganzjährig zu öffnen. Nur an den wenigen Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr schließt die Gemeindebücherei im Kotten. Die Bücherei im Kotten existiert seit 1990. Wie Tatjana Sandner berichtet, standen ihre Büchereitermine in den vergangenen acht Jahren stets (und gern) im Vordergrund; andere Termine mussten dahinter anstehen – und zwar ganz bewusst. Ein paar ehrenamtliche Arbeitseinsätze muss die scheidende Mitarbeiterin allerdings noch absolvieren, denn in Kürze fährt Edith Schröder mit Ehemann Horst auch einmal in den Urlaub.

Als kleines Zeichen der Anerkennung für das langjährige ehrenamtliche Engagement hatten Klaus Goedejohann und die Erste Gemeinderätin Sabine de Buhr-Deichsel Blumen und einen Gutschein mitgebracht. Gute Wünsche für die Zukunft der ganzen Familie in Oldenburg gab es natürlich ebenso.

Nahtloser Übergang

Ein nahtloser Übergang ist gewährleistet. Erneut wird nämlich eine Stammkundin zur ehrenamtlichen Mitarbeiterin „befördert“. „Ich habe mich ein bisschen umgeschaut“, erzählt die Leiterin Edith Schröder. Und dann war Marion Ruthemeyer schließlich rasch gefunden und als neue Unterstützungskraft verpflichtet.

Die Bücherei im Kotten

an der Schulstraße 12 in Bohmte ist montags und mittwochs von 9.30 bis 12 Uhr geöffnet, dienstags von 16 bis 19 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Infos unter Telefon 0 5471/2993 sowie unter der E-Mail gemeindebuechrei@osnanet.de


0 Kommentare