Einzelbewerberin Hildegard Sundmäker Mit mehr als 700 Stimmen im Rücken "hartnäckig für Bohmte sein"

Hildegard Sundmäker schaffte es als Einzelbewerberin, sowohl in den Bohmter Gemeinderat als auch in den Ortsrat gewählt zu werden.Hildegard Sundmäker schaffte es als Einzelbewerberin, sowohl in den Bohmter Gemeinderat als auch in den Ortsrat gewählt zu werden.
Andreas Schnabel

Bohmte. Wenn gewählt wird, dann kann das zu überraschenden Resultaten führen. Nicht unbedingt die Tatsache, dass Hildegard Sundmäker (70) sowohl in den Gemeinderat als auch in den Ortsrat Bohmte gewählt wurde, war überraschend. Aber ihre Stimmenzahl sehr wohl.

Kommunalwahlen seien keine Parteien-, sondern Personenwahlen, heißt es immer wieder. Auch der Urnengang 2021 im Wittlager Land hat diese These bestätigt. Als Paradebeispiel für Basisdemokratie kann dann Hildegard Sundmäker gelten. Ohne Part

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN