Leseglück auf kleinster Fläche Bücherschrank auf dem Dorfplatz Hunteburg lädt zum Schmökern ein

Von Heidrun Mühlke

Ulla Michael, Christa Weirauch und Petra Meyer (v. l.) bestückten den neuen Bücherschrank sofort mit gelesenen Büchern.Ulla Michael, Christa Weirauch und Petra Meyer (v. l.) bestückten den neuen Bücherschrank sofort mit gelesenen Büchern.
Heidrun Mühlke

Hunteburg. Leseratten können im öffentlichen Bücherschrank stöbern und fündig werden. Seit Montag steht auf dem Dorfplatz im Herzen Hunteburgs ein Bücherschrank.

Das System ist denkbar einfach: Bürger stellen ihre bereits gelesenen Bücher in den Schrank, andere nehmen sich eines oder mehrere Bücher daraus mit. Und das Beste daran: Öffnungszeiten rund um die Uhr.„Der Bücherschrank ist ein tolles Ange

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN