Sorgen der Touristiker unbegründet Nichts los am Dümmer See: Zu kalt für Osterausflüge

Von Heidrun Mühlke

Warm eingepackt ließ es sich am Ostersonntag entspannt über den Deich am Dümmer flanieren.Warm eingepackt ließ es sich am Ostersonntag entspannt über den Deich am Dümmer flanieren.
Heidrun Mühlke

Hüde/Lembruch. Um das Gedränge am Dümmer See zu Ostern zu minimieren, haben die Samtgemeinde Altes Amt Lemförde und der Tourismusverband Dümmerland aufgrund der aktuellen Corona‐Lage darum gebeten einen Ausflug zum Dümmer genau abzuwägen und möglichst zu vermeiden. Das ungemütliche Wetter half bei der Entscheidung.

In einigen Bereichen Lembruchs galt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund‐Nasen‐Bedeckung. Zusätzlich wurden die Parkmöglichkeiten eingeschränkt. Eine echte Bewährungsprobe müssen die österlichen Auflagen am Dümmer See aber erst n

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN