Kunst unter freiem Himmel Skulpturen für Schloss Benkhausen: Bewerbungen sind bis zum 15. März möglich

Kunst in der Natur: Beim Skulpturenwettbewerb stehen die Werke unter freiem Himmel, hier der  „Wächter“ von Gerd Müller aus dem Wettbewerb 2019.Kunst in der Natur: Beim Skulpturenwettbewerb stehen die Werke unter freiem Himmel, hier der „Wächter“ von Gerd Müller aus dem Wettbewerb 2019.
Gauselmann Gruppe

Espelkamp. Laut Pablo Picasso wäscht Kunst den Staub des Alltags von der Seele. Nach reichlich Monaten im Zeichen von Corona dürfte auf den Skulpturenwettbewerb von Schloss Benkhausen, der vom 27. Mai bis 13. September stattfindet, viel "Wasch"-Arbeit zukommen.

Unter dem Motto „Neue Wege – Kunst trifft Natur“ werden Künstler aus ganz Deutschland ihre Werke im Wald von Schloss Benkhausen im Wittlager Nachbaraltkreis Lübbecke präsentieren. Die Vorbereitungen für den Skulpturenwettbewerb laufen auf H

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN