Vielfalt der Natur erhalten Die Streuobstwiesen der Awo in Bohmte sind preiswürdig

Von Stefan Gelhot

Preisverleihung auf der Streuobstwiese. Im Bild von links, Ewald Kettler, Bewohner des Awo-Hofes, Werner Cramm von der Awo Region Wittlage sowie Jürgen Lindemann, Mitglied des Kuratoriums der Naturschutzstiftung.Preisverleihung auf der Streuobstwiese. Im Bild von links, Ewald Kettler, Bewohner des Awo-Hofes, Werner Cramm von der Awo Region Wittlage sowie Jürgen Lindemann, Mitglied des Kuratoriums der Naturschutzstiftung.
Stefan Gelhot

Bohmte. Die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück hat den Naturschutzpreis für Streuobstwiesen verliehen. 66 Bewerbungen gingen ein. Ein Preisträger kommt aus dem Wittlager Land: der Awo-Hof an der Straße Im Wiehagen in Bohmte.

Mit der Anlage von Streuobstwiesen leisteten die Bewerber einen Beitrag zum Erhalt der Vielfalt in der Region, so der Landkreis. Die gute Resonanz bei der Suche nach den besten Streuobstwiese im Landkreis habe bestätigt, dass dieses Thema h

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN