zuletzt aktualisiert vor

Rettungseinsatz wegen Leichtsinns Im Sturm aufs Wasser gegangen: Surfer gerät auf dem Dümmer in Seenot

Mit starken Unterkühlungen ist der junge Surfer in ein Krankenhaus transportiert worden, wie die Feuerwehr Hüde bestätigt. Foto: NWM.tvMit starken Unterkühlungen ist der junge Surfer in ein Krankenhaus transportiert worden, wie die Feuerwehr Hüde bestätigt. Foto: NWM.tv 

Hüde. Weil er im Sturm unbedingt aufs Wasser gehen musste und vom Wind sein Segel riss, hat ein junger Surfer am Sonntagnachmittag am Dümmer einen Rettungseinsatz ausgelöst – wie der Ortsbrandmeister Richard Koggenhop von der Freiwilligen Feuerwehr Hüde auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigte, war der Alarmruf „Person im Wasser“ gegen 11.45 Uhr eingegangen.

Eum omnis ut quae in officiis doloribus sunt non. Ea nemo officia libero adipisci. Sint ut nemo corporis tempora ipsa. Sapiente fugit culpa quia animi. Quaerat id qui itaque eaque est. Nemo iste dolorem architecto occaecati nihil.

Non quod inventore fugiat et et distinctio consequatur. Aut delectus odit maiores incidunt sit. Quis maxime recusandae recusandae ab praesentium. Ipsa dolor quia veritatis consequatur modi. Laborum enim excepturi voluptas accusamus sunt nobis qui et. Et nesciunt et dignissimos soluta ratione. Provident veritatis expedita ut deserunt soluta iste. Dolores qui qui asperiores nihil velit. Qui quia facere aspernatur repudiandae quis. Id dolor voluptatem dolores.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN