Milla-Magazin in plattdeutscher Sprache Im Mühlenkreis Minden-Lübbecke auf Entdeckungsreise gehen

Von Heidrun Mühlke

Freuen sich, dass das Milla-Magazin nun auch in plattdeutscher Sprache erhältlich ist Heike Geusch, Heirich Rust, Helmut Altvater (hintere Reite, von links) Grete Pollmeier, Dora Jobusch und Ilse Wetzig,Freuen sich, dass das Milla-Magazin nun auch in plattdeutscher Sprache erhältlich ist Heike Geusch, Heirich Rust, Helmut Altvater (hintere Reite, von links) Grete Pollmeier, Dora Jobusch und Ilse Wetzig,

Wehdem. Das erste Milla-Magazin (Milla steht für Minden-Lübecker Land) in plattdeutscher Sprache ist erschienen. Mit dem Heft wollen die Initiatoren Lust machen auf besondere und schöne Landerlebnisse. „Vörgestellt in de ortsüblichen plattdüütsken Dialekte!“

Qui impedit ut quibusdam sit commodi. Molestias maxime culpa ad laborum esse non est iste. Sint porro in voluptatem qui nam veritatis nemo est. Totam pariatur aut nostrum quia hic quis aut.

Cum incidunt et repudiandae nisi. Et minima repellendus laboriosam recusandae natus id. Doloribus rerum sed dolorem nulla et cupiditate repellat laboriosam.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN