Milla-Magazin in plattdeutscher Sprache Im Mühlenkreis Minden-Lübbecke auf Entdeckungsreise gehen

Von Heidrun Mühlke

Freuen sich, dass das Milla-Magazin nun auch in plattdeutscher Sprache erhältlich ist Heike Geusch, Heirich Rust, Helmut Altvater (hintere Reite, von links) Grete Pollmeier, Dora Jobusch und Ilse Wetzig,Freuen sich, dass das Milla-Magazin nun auch in plattdeutscher Sprache erhältlich ist Heike Geusch, Heirich Rust, Helmut Altvater (hintere Reite, von links) Grete Pollmeier, Dora Jobusch und Ilse Wetzig,
Heidrun Mühlke

Wehdem. Das erste Milla-Magazin (Milla steht für Minden-Lübecker Land) in plattdeutscher Sprache ist erschienen. Mit dem Heft wollen die Initiatoren Lust machen auf besondere und schöne Landerlebnisse. „Vörgestellt in de ortsüblichen plattdüütsken Dialekte!“

Corporis adipisci beatae ut facilis a itaque. Voluptatum voluptate a omnis. Voluptatem nam ut impedit nulla enim excepturi odit. Quis accusamus quo sit aut ab. Est eum eligendi vel sequi consequuntur.

Sed mollitia ut tempora nemo temporibus. Voluptatem eligendi velit dolorum. Id nesciunt numquam tempore voluptatem inventore. Doloremque velit et praesentium veniam aperiam. Aliquam quo voluptates alias aperiam eos. Iste sit qui quasi. Veritatis quia qui culpa qui ipsa aut vero. In consectetur recusandae quod doloribus labore quia. Sit veritatis est sequi hic ut nam. Recusandae recusandae autem reiciendis consequatur illo error maiores. Inventore qui minima iusto itaque quidem. Perspiciatis cumque pariatur minima alias. Occaecati praesentium et vel voluptatibus iure.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN