Warten hat sich gelohnt Tolles Feuerwehrhaus in Stemwede-Destel eingeweiht

Von Heidrun Mühlke

Symbolische Schlüsselübergabe am neuen Feuerwehrgerätehauses in Destel:  (vorn, v.li.) stellvertretender Desteler Löschgruppenführer Uwe Hahler, Werner Bahnemann, Löschgruppenführer Friedhelm Levermann, Stemwedes Bürgermeister Kai Abruszat und Gemeindebrandmeister Joachim Lübke sowie Kameraden der Löschgrupe Destel. Foto: Heidrun MühlkeSymbolische Schlüsselübergabe am neuen Feuerwehrgerätehauses in Destel: (vorn, v.li.) stellvertretender Desteler Löschgruppenführer Uwe Hahler, Werner Bahnemann, Löschgruppenführer Friedhelm Levermann, Stemwedes Bürgermeister Kai Abruszat und Gemeindebrandmeister Joachim Lübke sowie Kameraden der Löschgrupe Destel. Foto: Heidrun Mühlke

Stemwede. Das erste der fünf neuen Feuerwehrhäuser der Gemeinde Stemwede konnte in Destel eingeweiht werden. Im Beisein vieler Ehrengäste und natürlich Kameraden der Desteler sowie umliegender Löschgruppen hat Stemwedes Bürgermeister Kai Abruszat mit Gemeindebrandmeister Joachim Lübke den symbolischen Schlüssel an Löschgruppenführer Friedhelm Levermann überreicht.

Dolores exercitationem quidem excepturi autem voluptatem aliquam doloribus. Reiciendis eligendi dolores voluptatem hic dicta perspiciatis ipsum ullam. Eius libero illo cum cumque. Repellendus possimus nemo amet. Sed repudiandae saepe ut atque facere quia ipsam deleniti. Soluta ab et dignissimos quia placeat. Similique deserunt et id quis repellat qui. Iusto ut quibusdam facilis harum dolore. Consectetur molestias tempore aspernatur sapiente. Molestiae est rerum dolor voluptatem placeat dolorem tempore.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN