Warten hat sich gelohnt Tolles Feuerwehrhaus in Stemwede-Destel eingeweiht

Von Heidrun Mühlke

Symbolische Schlüsselübergabe am neuen Feuerwehrgerätehauses in Destel:  (vorn, v.li.) stellvertretender Desteler Löschgruppenführer Uwe Hahler, Werner Bahnemann, Löschgruppenführer Friedhelm Levermann, Stemwedes Bürgermeister Kai Abruszat und Gemeindebrandmeister Joachim Lübke sowie Kameraden der Löschgrupe Destel. Foto: Heidrun MühlkeSymbolische Schlüsselübergabe am neuen Feuerwehrgerätehauses in Destel: (vorn, v.li.) stellvertretender Desteler Löschgruppenführer Uwe Hahler, Werner Bahnemann, Löschgruppenführer Friedhelm Levermann, Stemwedes Bürgermeister Kai Abruszat und Gemeindebrandmeister Joachim Lübke sowie Kameraden der Löschgrupe Destel. Foto: Heidrun Mühlke

Stemwede. Das erste der fünf neuen Feuerwehrhäuser der Gemeinde Stemwede konnte in Destel eingeweiht werden. Im Beisein vieler Ehrengäste und natürlich Kameraden der Desteler sowie umliegender Löschgruppen hat Stemwedes Bürgermeister Kai Abruszat mit Gemeindebrandmeister Joachim Lübke den symbolischen Schlüssel an Löschgruppenführer Friedhelm Levermann überreicht.

Nesciunt qui libero nesciunt ut iusto nam et. Iusto corrupti pariatur optio atque rem nulla maxime. Et omnis a repudiandae ipsa exercitationem. Ipsam iusto quis non ipsam quibusdam in voluptatem.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN