Exkursion mit Inge Uetrecht Ein Farbenrausch in den Stemweder Bergen

PM

Herbstliches Idyll in Brockum. Foto: Inge UetrechtHerbstliches Idyll in Brockum. Foto: Inge Uetrecht

Brockum. Herbst im Naturpark Dümmer, eine faszinierende Zeit des Wandels. Besonders eindrucksvoll stellt sich der Herbst in den Stemweder Bergen dar. Die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Inge Uetrecht führt am Sonntag, 20. Oktober, durch diese Pracht und zeigt vom Pilz über Früchte bis zu den Blättern alles, was der Wald zu dieser Jahreszeit zu bieten hat

Los geht die gut dreistündige Exkursion um 14 Uhr am Wanderparkplatz „Zum Grünen Walde“ “ an der Straße von Brockum nach Stemwede-Oppendorf nahe der Landesgrenze. Es wird ein Kostenbeitrag von 8 Euro je Erwachsenen erhoben, Kinder zahlen die Hälfte.

Der Herbst ist eingekehrt im Naturpark Dümmer. Sonnige Tage und kalte Nächte beschleunigen die Herbstfärbung: Die Nährstoffe und das Blattgrün wandern von den kälteempfindlichen Blättern in die Zweige, den Stamm und die Wurzeln. Dort werden sie über den Winter eingelagert. Nun wird der Blick auf die anderen Farbstoffe der Blätter freigelegt. 

Für kurze Zeit leuchtet der Wald in goldenen bis roten Farben, bevor das Laub zu Boden fällt. Der herbstliche Farbenrausch der Blätter, Früchte und Pilze im Wald lodert im Indian Summer. Dieser Begriff stammt aus Nordamerika, wo der Herbst sehr farbenprächtig ist. Einige amerikanische Baumarten wachsen am Rundweg. Hierzulande sprechen wir vom Altweibersommer, der außer von der Färbung auch von prächtigen Spinngeweben gekennzeichnet ist.

Zwei Steigungen

Eine ideale Kulisse für Inge Uetrecht, um mit Kräuter- und Naturinteressierten durch den Herbstwald der Stemweder Berge zu wandern. Die Wanderung dauert von 14 bis 17 Uhr. Der Parkplatz liegt beinahe gegenüber des ehemaligen Gasthauses „Zum Grünen Walde“. Der Rundweg geht über sechs Kilometer mit zwei erheblichen Steigungen rund um den Ostenberg und an der Naturwaldparzelle vorbei. Es empfiehlt sich, rutschsichere feste Schuhe und passende Kleidung zu tragen. Der Rundweg führt durch das FFH-Naturschutzgebiet Waldmeister-Buchenwald. Der südöstliche Waldrand bietet eine weite Aussicht über die Diepholzer Moorniederung im Norden sowie die Stemweder Parklandschaft im Süden.

Weitere Informationen können direkt bei Inge Uetrecht unter 0160/90322978 erfragt werden. Nähere Informationen und weitere Veranstaltungen finden sich auch unter www.naturpark-duemmer.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN